Erwachsene

Viele Störungsbilder der Logopädie treten nach neurologischen Krankheiten auf. Dazu zählen u.a. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, M. Parkinson, Multiple Sklerose oder Tumore im Hals-Nasen-Ohren-Bereich. Daraufhin kann die Sprache das Sprechen, die Stimme und das Schlucken beeinträchtigt sein. Oft treten mehrere logopädische Störungsbilder gleichzeitig auf. Dies kann zu größeren Einschränkungen im Alltag führen und bedarf intensiver Therapie.

Auf der linken der Seite finden Sie die einzelne Störungsbilder genauer erklärt.