Verordnungen

Sie können bei uns Rehabilitationssport nach §44 Sozialgesetzbuch IX mit einer Verordnung (Muster 56) durchführen. Jeder niedergelassene Arzt kann diese Verordnung ausstellen, die nicht sein Budget belastet. Vor Beginn der Anwendung muss die Verordnung von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

Die Regelverordnung sieht 50 Einheiten vor, wobei 1-2x pro Woche trainiert wird. Rehabilitationssport wird ausschließlich in festen Gruppen durchgeführt. Eine erneute Verordnung kann nach einer ambulanten oder stationären Leistung zur medizinischen Rehabilitation ausgestellt werden (siehe dazu auch §40 SGBV). Grundsätzlich sind weitere Verordnungen im unmittelbaren Anschluss oder zu einem späteren Zeitpunkt möglich.