Power Balance

Im Kurs „Power Balance“ wird die gesamte Körpermuskulatur trainiert.

Dabei werden in den einzelnen Stunden Schwerpunkte gesetzt, wie zum Beispiel auf den Bauch und Rücken oder die Schulter-Nacken-Muskulatur. Das Training der tieferliegenden Muskulatur spielt hierbei eine große Rolle, da sie für die Stabilität des gesamten Körpers mit verantwortlich ist. Dazu ist es notwendig in vielen verschiedenen Körperpositionen zu arbeiten, damit alle Muskeln erreicht werden können. Ob im Stand, in der Rücken- Bauch- oder Seitenlage, hierbei ist alles möglich.

Für die Übungen stehen Kleingeräte wie Therabänder, Pezzibälle, Hanteln etc. zur Verfügung, die stundenindividuell eingesetzt werden. Am Ende jeder Stunde findet eine kurze Entspannungsphase statt, die unterschiedlich gestaltet wird.

Der Spaß an der Bewegung ist für die Motivation das Wichtigste. Denn individuelle Fortschritte können nur erzielt werden, wenn man merkt, dass sich das Training positiv auf den Körper auswirkt.

Und dann kommt der Spaß zum Weitermachen von ganz allein.